Bei der Preisverleihung der Laufolympiade wurden unsere schnellsten Läuferinnen und Läufer sowie alle HobbyläuferInnen vor den Vorhang geholt. Frau VOL Gabriele Bogenreiter freute sich mit allen Kolleginnen über die tollen Leistungen. Den Kindern wurde mit einer Urkunde und einer kleinen Belohnung gedankt. Die Tagessiegerinnen und der Tagessieger freuten sich zusätzlich über einen Buchpreis.

 

Einige Einheiten Schnupper - Joga führte Frau Viktoria Nadlinger mit den Kindern unserer 2b - Klasse durch. Vielen Dank dafür!

 

Im Rahmen des Heimatkundeunterrichtes in Sachunterricht erkundete die 3. Klasse mit ihrer Klassenlehrerin VOL Gabriele Bogenreiter die Euratsfelder Kirche. Gemeinsam mit Herrn Andreas Haag erforschten die Kinder beginnend in der Sakristei, über die Kirche bis hinauf in den Kirchturm alle Winkel der Kirche. Am Ende durfte jeder selbst einmal den Klöppel der großen Glocke in Bewegung setzen. Danke für die nette Führung!

 

 

 

 

 

 

Am 22.Mai 2017 war es soweit. Die 4a Klasse mit VOL Wilma Edelmayer-Pragerstorfer und die 4b Klasse mit Prof. Viktoria Höller, BEd der Volksschule Euratsfeld, samt Schulwart BFKDT OBR Rudolf Katzengruber  starteten

Richtung Waldviertel. Nur ein Kind blieb krankheitshalber in der Heimat zurück.

Bei diesem wundervollen Gemeinschaftserlebnis konnte in der Glasbläserei Apfelthaler jeder seine eigene Durstkugel (für Pflanzen) blasen und miterleben, wie Glasfiguren hergestellt werden.

Die Blockheide mit ihren Granitblöcken und Wackelsteinen war der ideale Ort zum Laufen, Herumtoben und Klettern. Doch lernte man auch über die Geologie des Waldviertels, die wechselhafte Geschichte von Gmünd und dass ein Teil davon im heutigen Tschechien liegt.

Genächtigt wurde in Bad Großpertholz. Obwohl mehrere Kinder das erste Mal auswärts schliefen, hielten sie tapfer durch. Die kulinarische Versorgung war ausgezeichnet.

Am zweiten Tag wurde wieder etwas gewandert, sogar die „Himmelstreppe“ bestiegen, ein riesiger Aussichtsturm. Ein Tümpel wurde auf Mikroorganismen untersucht (auf die Leinwand gebracht) und die Otter beim Füttern beobachtet. Viel Neues wurde über die Natur dazu gelernt, Staunen erzeugt.

Beim Wandern mit Alpakas schlugen die Herzen höher. Jedes Kind durfte gute zehn Minuten selbständig ein Alpaka an der Leine führen. Für´s Reiten sind diese fluffigen, zarten Wesen ja nicht geeignet.

Auf der Heimreise wurde die Rosenburg besichtigt. Hier, auf dem europaweit größten Turnierplatz, auf dem zu Ritterszeit jedoch nie ein Turnier stattgefunden hatte, konnten die Kinder hautnah die Flugvorführungen der Greifvögel beobachten. So mancher Greif segelte knapp über den Köpfen

dahin. Fantastisch!

Ein Kind fasste unsere Erlebnisse treffend zusammen: „Dass wir mit unseren zehn Jahren so was Schönes erleben dürfen, ist schon etwas Besonderes!“

Trotz aller tollen Erlebnisse, bei denen auch klassenübergreifende Freundschaften gepflegt werden konnten, war die Rückkehr in die Arme der Eltern natürlich ein besonderer Glücksmoment. So soll es ja auch sein!

Bericht: VOL Wilma Edelmayer-Pragerstorfer

 

Mit großer Begeisterung fuhren am 30. Mai insgesamt 39 Kinder aus allen vier Schulstufen zur Laufolympiade nach Amstetten und bestritten einen tollen Wettkampf über 50 m Sprint und 400 m Langstrecke. Jeder Einzelne konnte dabei seinen persönlichen Erfolg aufstellen oder verbessern, was bei den sommerlichen Temperaturen eine große Herausforderung war. Besonders freuen durften wir uns mit Noah Sp. über seine "Bronze-Medaille" über 400 m Langstrecke /Jg 2008 m und gratulieren nochmals auf diesem Weg. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Betreuer des LCU Euratsfeld, Harald Kusolitsch und Daniel Punz, die unsere Sportverantwortliche VOL Gabriele Bogenreiter bestens unterstützten.

 

 

 

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com