Beratungslehrerin: BL Michaela Kalkhofer-Niedermayr

Frau Kalkhofer-Niedermayr arbeitet mit Kindern aller Klassen im Einzelunterricht, wenn Bedarf besteht. 

Sie bietet Sozialprojekte und Zauberprojekte für ganze Klassen an. 

 

 

Aufgaben eines Beratungslehrers

Schüler/innen senden „Hilferufe“ an uns Erwachsene. Deutlich erkennbar sind laute, aggressive Erscheinungsformen, aber ebenso bedenklich sind die „zu stillen“ Verhaltensmuster.

Meine Aufgabe ist die Unterstützung von Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern in schulischen und persönlichen Problemsituationen und die gemeinsame Suche nach Lösungen.

Ziel ist es, dass

  • eine Reduzierung von Verhaltensauffälligkeiten erreicht wird.
  • die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler/innen gefördert wird.
  • Lehrer/innen in Situationen erhöhter Anforderung unterstützt werden.
  • Erziehungsberechtigte in schwierigen Erziehungssituationen Beratung finden.
  • Schüler/innen in Krisensituationen aufgefangen werden.

Arbeitsweise:

Die Beratung erfolgt während der Unterrichtszeit und ist grundsätzlich vertraulich, freiwillig und kostenlos.

Sie erstreckt sich über einen dem Bedarf entsprechenden, individuellen Zeitraum. Wichtig ist die Einbeziehung der Eltern und Lehrer in die Betreuungsarbeit, natürlich auf freiwillige Basis.

Ich arbeite in Einzelbetreuung, Kleingruppen oder im Klassenverband.

Verwendete Methoden:

Gespräche, Rollenspiele, Malen, Spiele, Zauberpädagogik, Elemente aus der Erlebnis-, Outdoor- und Motopädagogik, Einsatz von Handpuppen, entwickeln von Verhaltensplänen und Verstärkersystemen,…

Kontakt:

Michaela Kalkhofer-Niedermayr

0664 2335448

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com